Kryolipolyse

Die Möglichkeit Fett mit Vereisen wegschmelzen zu lassen!

Bei dieser Behandlungsform lassen sich lästige Fettpölsterchen im Bereich des Bauches, Hüften, Lovehandles, Oberschenkel-innen und -aussenseiten, Knie, Waden, seitlicher Brustkorbbereich und sogar am Kinn wegschmelzen. 

Durch die Behandlung mit sehr niedrigen Temperaturen kommt es zu einer Veränderung der Fettzellen, die dadurch vom Lymphsystem abgebaut werden (Schmelzen beschreibt den Prozess, der sich über einen Zeitraum von 6 - 8 Wochen zieht sehr gut.).

Die Haut wird bei der Behandlung mit einem Spezialtuch optimal geschützt und so erfährt nur das darunterliegende Fettgewebe die gesamte Kältewirkung.

Meine ICE-Aesthetics Maschine bietet den unschlagbaren Vorteil zB beide Oberschenkel gleichzeitig behandlen zu können. Den Abschluß der Behandlung bildet eine Intensivbehandlung mit der Storz Stosswelle, duch die Haut und Fettzellen mit einem speziellen Anticellulite Programm aktiviert werden.

Mehr

Lästige Fettpölster einfach wegschmelzen, davon braucht man nicht mehr zu träumen. Mit der Kryolipolyse ist dies möglich. Durch langsames Herabkühlen der gewünschten Gewebebereiche wird die Temperatur im Fettgewebe auf bis zu -9° gesenkt. Die Haut wird durch ein spezielles Fliess geschützt, damit wird ein Schaden der Haut durch die Kälte ausgeschlossen. die Kälte erreicht nach einer Behandlungszeit von ca. 40 Minuten die Schicht des Fettgewebes und die Fettzellen werden durch die niedrigen Termperaturen geschädigt. Der Abbau der Fettzellen passiert nicht sofort sondern über einen Zeitraum von 6-8 Wochen. Die Fettzellen sterben dabei von wleber ab und werden durch das Lymphsystem abtransportiert. Dieser Vorgang ist für das Gewebe schonenender als eine Liposuction! Es ist keine Nachbehandlung oder Kompression notwendig. Gleich nach der Behandlung ist Sport möglich, es kann jedoch sein das die mit Kryolipolyse behandleten Areale etwas schmerzen. Diese Beschwerden geben sich im Verlauf der ersten Tage und können bei Bedarf auch mit Schmerzmitteln gedämpft werden. 

Direkt nach der Kryolipolyse Behandlung wird der noch geforerene Gewebebereich mit Stosswelle behandelt um einen höheren Wirkungsgrad der Therapie zu erzielen.Die zerstörten Fettzellen kommen nicht mehr wieder. Die noch verbleibenen können jedoch bei übermäßiger Kalorienzufuhr wieder anschwellen.